ILC-Soest.de


Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü


Ostfriesland

Rückblicke 2017


" Moin Ostfriesland "



" Moin moin - von der Weser bis zur Ems "
oder nach Enno Hektor : " In Oostfreesland is´t am best ! "




Bei wunderschönen fast noch sommerlichen Herbstwetter reisten die Damen des ILC ins Wangerland nach Hooksiel und erlebten mit einem Fahrgastschiff der Reederei Ilse eine Rundreise durch das Weltnaturerbe Wattenmeer mit den Seehundbänken, dem Marinehafen in Wilhelmshafen und dem gigantischen Jade-Weser-Port. Nach diesem Ausflug in die maritime Welt erfolgte die Weiterreise über Jever und Wittmund in Europas Reformationsstadt Emden, um im „Upstalsboom Parkhotel“ für 4 Tage einzuchecken.



Die Ausflugsfahrten der nächsten Tage führte die Damen u.a. über Aurich nach Dornum, um die alte Synagoge und das Ewige Meer zu besuchen. Ein Abstecher durch die Krummhörn in das malerische Rundwarfendorf Rysum, mit einem Orgelkonzert an einer der ältesten spielbaren Orgeln der Welt, gehörte ebenso zum Programm wie eine echte ostfriesische Teezeremonie mit dem typischen Krintstuut. Und natürlich durfte ein Abstecher in den Emdener Hafen nicht fehlen.
Ein „Muss“ waren auch Besuche der vielen Museen von Emden und so waren das
Henri Nannen Museum, die Johannes a Lasco Bibliothek, das Ostfriesischen Landesmuseums, um nur einige zu nennen, ebenfalls Bestandteile des Programms.



Doch irgendwann heißt es Abschied nehmen, und die Rückreise führte nach Groningen in die jüngste Stadt der Niederlande. Mit einer langen bewegenden Geschichte gehört die Stadt zu einer der ältesten Kulturlandschaften in Europa. Und in einem Rundgang durch die Innenstadt erlebten die Damen - wieder bei herrlichstem Wetter - die Schönheiten dieser alten Hansestadt.
Nach einem weiteren Stopp im emsländischen Meppen ging es gestärkt in das heimatliche Westfalen zurück.


Fotos : Margarete Wenzler




Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü